„Lernen lernen“ – erfolgreiche Methodentage

Nach zwei zähen Jahren der Pandemie durften sich unsere Schülerinnen und Schüler mit altersspezifischen Lernmethoden zum Thema „Tiere“ beschäftigen.

Die Erstklässler bedienten sich u.A. den Methoden „sammeln und sortieren, skizzieren, vergleichen und Steckbrief“, um ihr Thema „Haustiere“ in einer eigens gestalteten Klappkarte zu vertiefen. Die Zweitklässler konnten ihr Wissen zu „Wildtieren“ ausbauen und gestalteten zu ausgewählten Tieren und deren Lebensraum überall auf der Welt anschauliche Plakate. Die dritte Klasse bediente sich u.A. den Methoden „Interview, Informationstext zusammenfassen und Schaubilder erstellen“, um ihr Thema „Tiere der Wiese“ zu erarbeiten. Und die Viertklässler hielten ein Referat, legten Lernkarten an und gestalteten ein Themenheft zu den „Tieren im Teich“. 

Nach 2,5 Tagen intensiver Arbeit fanden die Methodentage ihren Höhepunkt in jener Methode, die sich durch alle 4 Schuljahre zieht – der „Präsentation“! Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich alle Schülerinnen und Schüler der GS Ebersteinburg zusammen. Jedes Kind stellte selbstbewusst seine Methode und das individuelle Ergebnis vor und erntete dafür anerkennenden Applaus!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.