Eine Woche im Toccarion – ein Schulsong entsteht!

Zum ersten Mal durfte eine komplette Schule eine ganze Woche in der Kinder-Musik-Welt Toccarion verbringen: Unsere Kinder erkundeten Musik- und Klangthemen rund um das Thema „Wasser“.

Im Zentrum der Projektwoche stand Camille Saint-Saens „Aquarium“ aus der Suite „Der Karneval der Tiere“. Bei der Aufführung für Eltern und Freunde am Ende der Projektwoche musizierten die Kinder dieses Stück selbst, und tanzten eine von ihnen erarbeitete Choreografie dazu. Auch entstand eine Klangimprovisation, gespielt von Kindern, die im Vorfeld noch kein Instrument spielen konnten.

Zur Vorbereitung der Aufführung probierten die Schüler Instrumente, Klänge, Tanz und Stimme rund um das Thema Wasser an den Stationen und Instrumenten des Toccarion aus. Sie bastelten, malten und tanzten. Alles wurde vorbereitet und geleitet von Lotsinnen des Toccarion sowie von Nicole Kiener selbst.

Als Überraschungsgast hat auch ein „Rising-Star“ aus dem Festspielhaus unsere Kinder besucht: Der junge Ausnahmegeiger Emmanuel Tjeknavorian! Er war bei einem Workshop mit von der Partie, spielte vor und mit den Kindern gemeinsam und gab anschließend Autogramme für alle.

Zum Leitspruch unserer Schule „Wir sitzen alle in einem Boot“ komponierten die Kinder auch einen eigenen Schulsong, den wir bei der Präsentation zum Abschluss den begeisterten Eltern zum ersten Mal vorsangen. Den lang anhaltenden Applaus hatten sich die Kinder, sowie alle Lotsinnen und Mitarbeiter des Toccarion redlich verdient!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.