Maisingen

Endlich: Der Mai ist da! Wie jedes Jahr wurde er von den Kindergarten- und den Schulkindern gemeinsam mit einzelnen Frauen des Chores Fidelitas musikalisch begrüßt. Zuvor stellte die Feuerwehr den mit bunten Bändern geschmückten Maibaum auf. Der Ortsvorsteher Josef Benz begrüßte die zahlreichen Besucher. Im Anschluss an das vielfältige Musikprogramm lud die Feuerwehr zu Bratwurst, Pommes und Bier bei entspannter Feierathmosphäre ein!

„Wir sind die Faschingskids…

…und lieben Süß‘! Ziehen durch’s Dorf mit stinkigen Füß‘!“

Närrisch ging es bei uns zu am Schmutzigen Donnerstag. Mit diesem von den Schülern erfundenen Ruf zogen wir mit Kanistern in der Hand durch die Läden Ebersteinburgs, um Lieder zu singen und Süßes zu sammeln. Auch Schatulla war mit von der Partie. Am Ende holten wir die Kindergartenkinder ab und dann ging es gemeinsam zur Halle, wo bereits alles liebevoll aufgebaut und vorbereitet war. Die Viertklässler führten durch ein buntes und toll organisiertes Programm – Klein und Groß hatten viel Spaß! Zur Stärkung gab es auch dieses Jahr wieder ein wunderbares Buffet von den Eltern! So kann man in die Faschingsferien starten – mit einem dreifachen „Eberschdeburg-PUO“!

Preisträger der Bruno-Frey-Stiftung!

Wir haben es geschafft: vergangenen Jahres wurden wir für den Bruno-Frey-Musikpreis nominiert! Nach Begutachtung unseres musikpädagogischen Konzepts erhielten wir die freudige Nachricht: Wir sind einer der drei ausgewählten Preisträger!

Nun kam Herr Pfohl als Vertreter dieser Stiftung zu uns nach Ebersteinburg. Gemeinsam mit Schulrätin Frau Carmen Huber, dem Landtagsabgeordneten Herrn Tobias Wald, Frau Iska Dürr von der Stadt Baden-Baden sowie Familie Kiener wagten wir uns an die ersten Tonaufnahmen unseres Schulsongs, der letztes Jahr im Rahmen der Projektwoche im Toccarion entstanden ist. Marcus Thiel als Toningenieur war mit von der Partie, stellte das nötige technische Equipment und führte uns durch den Vormittag.

Wir freuen uns auf das baldige Endergebnis!

Den Preis bekommt die Schule am 31.03. in der Landesakademie Ochsenhausen feierlich überreicht.